scheffins journal

seelenkost….

…ist für de scheffin vom parl*or ein breiter begriff.

es geht um köstlichkeiten, um kostbarkeiten, um verköstigung und die kost.
alles was uns nährt.

unser hirn

unser herz

unseren bauch

und die seele, natürlich.

es geht um erlebtes, erträumtes, erwünschtes – vielleicht auch um verwünschtes.
mal sehen.

„der weg entsteht, wenn man ihn geht“ hat wohl konfuzius schon gesagt.

also los. ein experiment beginnt zwar meist mit wohlüberlegter planung, aber manchmal muss man einfach loslaufen. in dem fall losschreiben. das wird sie tun, de scheffin.

bis bald hier.